Die Stadt Finsterwalde vergibt Fördermittel an Vereine

Die Stadt Finsterwalde hilft örtlichen Kultur- und Sportvereinen bei der Ausrichtung von Veranstaltungen oder öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten mit einer finanziellen Unterstützung. In der vergangenen Sitzung haben die Mitglieder des Ausschusses für Bildung, Sport und Kultur 15 Anträge von Fördersummen über 250 Euro in Höhe von insgesamt etwa 24.500 Euro beschieden. Weitere fünf Anträge mit Fördersummen unter 250 Euro hat in diesen Tagen die Stadt Finsterwalde positiv beschieden. Insgesamt werden somit knapp 26.000 Euro Fördermittel ausgereicht.

Unterstützt wird zum Beispiel großzügig der Sängerfestverein, wenn gleich die Hoffnung, dass das bereits im vergangenem Jahr ausgefallene Sängerfest, in diesem Jahr stattfinden kann, gering ist. Das Sängerfestwochenende möchte auch der Tennisclub für sein Vereinsjubiläum „100-jähriges Bestehen“ nutzen. So ist zu diesem Anlass ein Jubiläumsturnier mit Gästen aus den vier Partnerstädten Montataire, Eppelborn, Finspang und Salaspils geplant. Falls das Sängerfest in diesem Jahr nicht stattfinden kann, soll das Jubiläumsturnier nicht ausfallen, sondern mit befreundeten Vereinen veranstaltet werden. Die evangelische Trinitatiskirchengemeinde möchte mit der Vereinsförderung vom 06. bis 14. November im Rahmen der 42. Ökumenischen Friedensdekade wieder kulturelle Veranstaltungen anbieten. Es sind wieder verschiedene Künstler, Referenten und Initiativen geplant. Die kulturellen Angebote sind für alle Bürgerinnen und Bürger, egal wie alt oder welcher Konfessionszugehörigkeit, offen. Die Freunde und Förderer des Kreismuseums Finsterwalde planen mit den Fördermitteln die Herausgabe der 21. Ausgabe der beliebten Schriftenreihe „Der Speicher“. Von zahlreichen Historikern und Heimatforschern liegen bereits interessante Beiträge und Publikationen vor. Weitere Höhepunkte, die durch die Stadt Finsterwalde unterstützt werden, sind die Jugendwettkämpfe des Flugmodellsportclubs, ein bundesweites Tanzturnier des Tanzsportclubs, Veranstaltungen wie das Finsterwalder City-Rennen und das Querfeldeinrennen des Radsportvereins, der Tag der offenen Tür des Feuerwehrvereins, die Publikationen des Heimatkalenders sowie die Freundschafts- und Jubiläumsreise des Frauenchors. Die Vereinsförderung gehört zu den freiwilligen Aufgaben der Stadt Finsterwalde und erfolgt nach der Richtlinie der Stadt Finsterwalde zur Förderung von Vereinen im kulturellen und sportlichen Bereich.


Polizeibericht

Körperverletzung, Sonnewalde

Aus bislang unbekannter Ursache gerieten am Samstag gegen 11:00 Uhr ein polizeibekannter 46-Jähriger und ein Mann auf einem Parkplatz am Markt in Streit. Als ein 64 Jahre alter Zeuge schlichten wollte, wurde er durch den rabiaten und bereits wegen zahlreicher Gewaltdelikte bekannten Mann angegriffen und getreten. Eine ärztliche Behandlung vor Ort war nicht erforderlich. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Schläger in Gewahrsam genommen.

Einbrüche

Doberlug-Kirchhain, Elsterwerda, Bad Liebenwerda:  Unbekannte Täter drangen am Wochenende in zwei Container An der Bahnhofsallee in Doberlug-Kirchhain, in ein Büro der Roland-Schmid-Straße in Elsterwerda sowie in einen Markt in der Berliner Straße in Bad Liebenwerda ein. Was im Einzelnen entwendet wurde sowie die Gesamtschadenshöhe sind gegenwärtig Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Kabeldiebstahl, Schönewalde

Wie am Wochenende bekannt wurde, drangen unbekannte Täter vermutlich bereits in der Nacht zum Freitag gewaltsam auf das Gelände eines Umspannwerkes ein und versuchten vergeblich in einen Container einzudringen. Aus einem Kabelkanal wurden daraufhin mehrere hundert Meter Kupferkabel entwendet. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.

Wir sind zurück

Nach einer kurzen Pause erstrahlt mein Internetauftritt im neuen Glanz! Viel Spaß beim Stöbern!

Nach oben scrollen