Brand in Entsorgungslager, Lauchhammer

Kurz nach 13:00 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei am Mittwoch zu einem Brand einer Lagerhalle eines Entsorgungszentrums in Lauchhammer-Ost gerufen. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte es durch den technischen Defekt eines Reinigungsgerätes zu einer Verpuffung gekommen sein. In der Folge geriet die Lagerhalle in einer Größe von 10 mal 20 Metern in Brand. Dabei wurde ein 34-jähriger Mitarbeiter der Firma verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauern gegenwärtig an. Zur vollständigen Klärung der Umstände wurde das Amt für Arbeitsschutz und das Umweltamt hinzugezogen. Es kam zu keinen weiteren Gefahren für andere Personen.


Polizeibericht

Fahrlässige Brandstiftung, Finsterwalde

Feuerwehr und Polizei wurden am Sonntag gegen 14:00 Uhr in die Grubenstraße gerufen. Dort wurden Bewohner auf einen aktiven Rauchwarnmelder aufmerksam und hatten Alarm geschlagen. Nachdem sich die Feuerwehr Zutritt in die Wohnung des 25-jährigen Mannes verschafft hatten, fanden sie sehr schnell im unsachgemäßen Betreiben eines Backofens die Ursache des Qualmes. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere hundert Euro.

  Verkehrsunfall mit Personenschaden, Finsterwalde

Bereits am Freitag touchierte eine 56-jährige Fahrradfahrerin gegen 18:30 Uhr in der Kirchhainer Straße die Bordsteinkante und stürzte. Rettungskräfte brachten die Frau anschließend mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen und auch eine beweissichernde Blutprobe realisiert wurde. Ein Atemalkoholtest ergab zuvor einen Wert von 2,56 Promille. Zum Unfallhergang ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Schwerer Verkehrsunfall, Zeugen gesucht, Finsterwalde

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang und zur Klärung des schweren Verkehrsunfalls vom Dienstagmittag in der Straße der Jugend geben können. Dabei wurde ein Fahrradfahrer von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Bitte melden Sie sich bei der Polizei in Finsterwalde unter der Rufnummer 03531-7810 oder nutzen Sie das Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben

Wir sind zurück

Nach einer kurzen Pause erstrahlt mein Internetauftritt im neuen Glanz! Viel Spaß beim Stöbern!

Nach oben scrollen