Polizeibericht

Tragischer Verkehrsunfall, Finsterwalde

Am Mittwochvormittag ereignete sich an der Kreuzung Sonnewalder/Ecke Kirchhainer Straße ein tragischer Verkehrsunfall. Ein 77-jähriger Fahrradfahrer war hier gegen 09:20 Uhr von einem LKW erfasst und so schwer verletzt worden, dass er noch am Unfallort verstarb. Die Ermittlungen zur Unfallursache und dem genauen Unfallhergang werden durch einen Sachverständigen der DEKRA unterstützt. Der Kreuzungsbereich musste mehrere Stunden voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Blechschaden, Finsterwalde

Gegen 14:40 Uhr ereignete sich am Dienstag auf der Schützenstraße ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW PEUGEOT hatte beim Ausfahren aus einem Grundstück einen MITSUBISHI übersehen. Mit Schäden von etwa 2.000 Euro blieben beide Autos fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

Dieb auf frischer Tat gestellt, Finsterwalde

Dienstagabend stellten Polizeibeamte auf einem Firmengrundstück in der Straße Am Holländer einen polizeibekannten 34-Jährigen. Der Mann hatte bereits diverses Werkzeug zum Abtransport bereitgelegt und in seinem Rucksack verstaut. Eine Überprüfung seines genutzten Fahrrades ergab außerdem, dass dieses als gestohlen in Fahndung stand. Das Diebesgut wurde dem Eigentümer übergeben und das Fahrrad sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Wir sind zurück

Nach einer kurzen Pause erstrahlt mein Internetauftritt im neuen Glanz! Viel Spaß beim Stöbern!

Nach oben scrollen