Motorradfahrer gestürzt, Friedersdorf

Gegen 15:30 Uhr am Dienstag wurde die Polizei auf die Landstraße zwischen Friedersdorf und Osteroda gerufen. Dort war ein Kradfahrer in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Der 42-Jährige wurde schwer verletzt und musste zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus geflogen werden. An der SUZUKI entstand ein Schaden in Höhe von geschätzten 5.000 Euro, die Fahrbahn musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten bis etwa 17:00 Uhr gesperrt werden.