Gefährdung des Straßenverkehrs, Widerstand und Beleidigung, Finsterwalde

Am Donnerstag gegen 17:30 Uhr entzog sich ein 33-jähriger Fahrzeugführer einer Kontrolle in der Ortslage von Schacksdorf mit einem PKW NISSAN und flüchtete teils mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Finsterwalde. Dabei gefährdete er andere Verkehrsteilnehmer. Als der Mann in der Ortslage von Finsterwalde mit dem Auto anhielt, verriegelte er zunächst die Fahrzeugtür. Als er dann doch das Auto verließ, leistete er Widerstand gegenüber den Beamten und beleidigte sie. Der Finsterwalder wurde mit in das Polizeigewahrsam genommen.