Brand in einer Gärtnerei, Betten

Am Montagmorgen wurde der Feuerwehr gegen 05:00 Uhr starke Rauchentwicklung in einer Gärtnerei in Betten gemeldet. In einem Lagerraum hatten sich ersten Ermittlungen zufolge Säcke mit trockenem Pflanzmaterial entzündet. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte eine technische Ursache dafür verantwortlich sein. Die Ermittlungen dazu hat die Kriminalpolizei aufgenommen. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht beziffert worden. Personen kamen nicht zu Schaden. Im Verlauf des Vormittags wurden Kriminaltechniker zur Sicherung der Spuren eingesetzt.